International

17.12.11 - Eisenbahner streiken in Italien

Am Donnerstag und Freitag gab es in Italien Streiks im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und bei der Eisenbahn. Die Gewerkschaften protestieren gegen das Krisenprogramm der Monti-Regierung mit seinen Kürzungen im Transportbereich und für einen neuen Tarifvertrag. Betroffen war auch der länderübergreifende Verkehr. In den Großstädten stand der ÖPNV still, nur in den Pendlerzeiten fuhren U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Für Montag ist ein Streik im öffentlichen Dienst angekündigt.