Umwelt

22.12.11 - Massenprotest gegen Kohlekraftwerk in China

Mehr als 10.000 Menschen haben diese Woche in Haimen in der chinesischen Provinz Guangdong gegen die Pläne protestiert, ein Kohlekraftwerk zu erweitern. Die Anwohner befürchten, dass die anhaltende Verschmutzung des Wassers durch die Erweiterung noch gesteigert wird. Die wütenden Menschen stürmten ein Regierungsgebäude. Es kam zu heftigen Zusammenstößen mit der Polizei, die Tränengas gegen die Demonstranten einsetzte. Dabei sollen mehrere Menschen getötet worden sein. Die Behörden verhängten vorerst einen Baustopp. Guangdong ist ein riesiges Industriezentrum.