Politik

23.12.11 - Direkter Kontakt von V-Mann zu Terrorgruppe

Der V-Mann des "Verfassungsschutzes" und Neofaschist Tino Brandt hat auch noch nach dem Untertauchen der faschistischen Terrorgruppe direkten Kontakt zu ihr gehabt. So habe er sich 1999 telefonisch bei Uwe Böhnhardt gemeldet, einem Angehörigen des aufgeflogenen Mördertrios. Angeblich hat der "Verfassungsschutz" die Behörden aber erst mit Verzögerung über diesen Kontakt informiert, so dass Böhnhardts genauer Standort nicht mehr ermittelt werden konnte.