International

31.12.11 - Aussperrung in australischen Häfen beendet

Die Mitglieder der Hafenarbeitergewerkschaft Maritime Union of Australia (MUA) waren im Dezember in den Häfen von Fremantle und Bunbury vom Stauereiunternehmen POAGS auf unbestimmte Zeit ausgesperrt worden. Zu weiteren kurzfristigeren Aussperrungen kam es in den Häfen von Kembla und Melbourne. Jetzt wurde unter "Vermittlung" der sozialdemokratischen Regierung eine vierwöchige Schlichtungsphase festgelegt, in der über die umkämpften Fragen bei Gehältern, Gesundheitsversorgung und Arbeitssicherheit verhandelt werden soll. Der stellvertretende MUA-Nationalsekretär Warren Smith erklärte: "Wir erwarten weiteres aggressives Arbeitgeberverhalten im gesamten Sektor."