International

30.01.12 - Generalstreik in Belgien

Seit Wochen hatten die belgischen Gewerkschaften zum Generalstreik am 30. Januar aufgerufen, um gegen das Krisenprogramm der belgischen Regierung zu protestieren. Die Tatsache, dass der Streik mitten in das EU-Gipfeltreffen in Brüssel fällt, gab dem Streik zusätzlich Auftrieb, da die Kürzungen auf den Druck der EU zurückgehen. Seit Sonntagabend wurde die Eisenbahn, ab Montagmorgen der ÖPNV und der Luftverkehr bestreikt. Restaurants sind geschlossen, in Krankenhäusern läuft nur ein Notdienst, die Postbeschäftigten legten die Arbeit nieder, ebenso die Beschäftigten im Hafen von Anvers. Es ist der erste Generalstreik seit 1993, der von allen drei großen Gewerkschaftsverbänden ausgerufen wurde.