International

25.06.12 - 50.000 Finanzbeamte streiken in Großbritannien

In Großbritannien streiken heute rund 50.000 Finanzbeamte gegen geplante Stellenkürzungen und Verschlechterungen bei der Rente. Die Gewerkschaft Unite erklärte, seit 2005 seien bereits 30.000 Arbeitsplätze in der Finanzverwaltung gestrichen worden und die Cameron-Regierung wolle jetzt weitere 10.000 streichen. Die Folge seien, dass "Steuervermeidung" immer mehr um sich greife. Die Gewerkschaftsführung forderte die Labour-Party auf, sich auf vorgezogene Neuwahlen einzustellen.