International

07.08.12 - Costa-Rica: Protest gegen Privatisierung

Am 30. Juli demonstrierten in Costa Rica mehr als 10.000 Menschen gegen die Pläne der Regierung, den Strommarkt zu privatisieren. Die Demonstranten, zumeist Beschäftigte der Elektrizitätsbehörde ICE, zogen zuerst vor das Parlament und forderten die Rücknahme der Pläne, dann marschierten sie zum Präsidentensitz. Die Arbeiter fürchten, dass dies zur Vernichtung zahlreicher Arbeitsplätze und Verschlechterung der Arbeitsbedingungen führen wird.