International

07.08.12 - Mexiko: Tödliche Minen-Explosionen

In einer Mine des mexikanischen Bergbaukonzerns AHMSA (Altos Hornos de Mexiko) im nördlichen Bundesstaat Coahuila sind durch eine Methangasexplosion am 4. August erneut sechs Bergleute getötet worden. Erst neun Tage zuvor kamen bei einer Methangasexplosion in Múzquiz, 40 Kilometer von der AHMSA-Mine entfernt, sieben Bergleute ums Leben. Sie waren alle Angehörige einer Familie. Seit Jahren gibt es Proteste dagegen, dass die Bergbaukonzerne an den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen "sparen".