International

10.08.12 - Tunesien: Wieder Proteste in Sidi Bouzid

In der Nacht zum Freitag ging die Polizei in Tunesien in der Stadt Sidi Bouzid mit Tränengas und Gummigeschossen gegen Demonstranten vor, die gegen die islamistische Ennahda-Regierung protestierten. Rund 800 Demonstranten wehrten sich mit Steinen. Bereits am Donnerstag hatte es Zusammenstöße gegeben. Hintergrund ist auch die anhaltend hohe Arbeitslosigkeit. In Sidi Bouzid hatten im Winter 2011 die Proteste gegen das Regime von Ben Ali begonnen, die sich dann zu einer demokratischen Aufstandsbewegung ausbreiteten.