Umwelt

"Kein zweites Hiroshima, kein zweites Nagasaki!"

"Kein zweites Hiroshima, kein zweites Nagasaki!"
Aktion im Friedenspark von Hiroshima

08.08.12 - Die japanische antiimperialistische Organisation AWC berichtet über eine Aktion zum 67. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima:

"Am 6. August, dem 67. Jahrestages des Atombombenabwurfs auf Hiroshima, fand im Hiroshima-Friedenspark eine Demonstration gegen Atomkraft statt. Die Behörden veranstalten jedes Jahr eine Gedenkfeier, aber viele Nachkommen der Opfer dieses Bombenabwurfes und fortschrittliche Organisationen veranstalten eine unabhängige Demonstration. Die Überlebenden kämpfen unter dem Schlachtruf 'Kein zweites Hiroshima, kein zweites Nagasaki!' Trotzdem haben wir Opfer der Nukleartechnik weltweit: In Irak nutzten die US-Imperialisten nukleare Munition, in Japan gibt es viele Opfer der Katastrophe von Fukushima!

Auf der Demonstration wurden staatliche Entschädigungen für alle Opfer der Atombombenabwürfe und deren Nachkommen gefordert. Auch die medizinische Versorgung ist unzureichend. Außerdem werden diese Leistungen als eine Art Almosen gegeben und nicht als Leistung aus staatlicher Verantwortung. Historisch gesehen ist die Ursache der Atombombenabwürfe die Folge des japanischen Aggressionskrieges, deshalb muss auch die japanische Regierung Verantwortung für die Opfer übernehmen. Das schließt diejenigen Opfer ein, die heute in Korea oder anderswo im Ausland leben.

Diese Demonstration fand statt im Zusammenhang mit einer größer werdenden Opposition gegen die Wiederinbetriebnahme von Atomkraftwerken. Wir fordern die Stilllegung aller Atomkraftwerke und die Abschaffung aller Atomwaffen. Wir sind gegen den Export japanischer Atomtechnologie in fremde Länder wie Vietnam oder Jordanien. Ebenso lehnen wir japanische Ambitionen auf atomare Waffen ab. Wir sind gegen den US-japanischen Militärpakt und gegen jede Verstärkung der amerikanischen Stützpunkte in Japan.

Unsere Forderungen: Keine Atomkraft, keine Militärbasen! Nein zur Militärallianz Japan-USA! US-Truppen raus aus der Asien-Pazifik-Region!"