Politik

22.08.12 - Regierungsstreit um Offshore-Entschädigungen

Umweltminister Peter Altmaier (CDU) und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) unterstützen einen Vorstoß der Energiekonzerne, Kosten durch Verzögerungen bei der Netzanbindung von Offshore-Windkraftanlagen auf den Strompreis abzuwälzen. Was den Konzernen zusätzliche Profite bescheren würde, müssten auf diesem Weg die breiten Massen bezahlen. Gegenüber Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU), die diese Pläne ablehnt, begründete Rösler sie damit, dass "die Energiewende ... nicht blockiert werden" dürfe.