International

24.08.12 - Myanmar: Proteste gegen Landvertreibung

In Sagaing im Nordwest-Myanmar (Burma) demonstrierten am Mittwoch bis zu 1.000 Dorfbewohner zur Stadtverwaltung, um gegen die Vertreibung von ihrem Land wegen der Erweiterung einer Kupfermine zu protestieren. Die Letpadaung-Kupfermine ist ein Joint Venture zwischen der Union of Myanmar Economic Holding (gehört dem Militär) und der Wan Bao Co. (Tochter der China North Industries, ein großer Waffenhersteller). Nach früheren Protesten gibt es zur Zeit einen Baustopp.