International

25.08.12 - Verdoppelung der Selbstmorde bei US-Armee

Die US-Armee hat ein wachsendes Problem mit Selbstmorden unter aktiven Armee-Angehörigen. Verteidigungsminsiter Panetta nannte die Selbstmordrate bereits eine "Epidemie". Die US-Streitkräfte zählten 154 Selbstmorde in den ersten sieben Monaten 2012, das ist eine Steigerung um 50 Prozent gegenüber demselben Zeitraum 2011. Dabei sind zunehmend Dienstränge höher als Sergeant betroffen.