International

15.10.12 - Italien: Lehrer und Studenten demonstrieren

In Italien beteiligten sich am Freitag rund 100.000 Menschen in 90 Städten an Kundgebung gegen die Bildungspolitik der Monti-Regierung. Gemeinsam protestierten Lehrer, Studenten und Schüler gegen Kürzungen im Bildungssektor, unter anderem bei Stipendien, und gegen die Arbeitszeitverlängerung für Lehrer. Die größte Demonstration fand mit 10.000 Beteiligten in Rom statt. Die Demonstranten warfen mit Karotten auf das Bildungsministerium.