Betrieb und Gewerkschaft

16.10.12 - Siag Emden: Demos und Internet-Solidarität

Rund 200 Siag-Kollegen und IG-Metaller aus Emden protestierten am Montagabend vor der niedersächsischen Staatskanzlei in Hannover anlässlich eines Krisengesprächs über die Insolvenz der Siag-Nordseewerke (siehe "rf-news" vom 10.10.12). Auch in Emden demonstrierten erneut rund 200 Arbeiter vor den Werkstoren für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Viele Solidaritätsbekundungen gibt es auch bei "Facebook". In einer Gruppe "Solidarität für die Emder Nordseewerker" haben sich weit über 8.000 als Mitglieder registrieren lassen. Eine zweite Gruppe "Kämpfen für Nordseewerke" lag am Montag bei rund 3.000 Mitgliedern.