Betrieb und Gewerkschaft

23.10.12 - Tarifeinigung bei der AWO in NRW

In der Tarifauseinandersetzung zwischen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Nordrhein-Westfalen und der Gewerkschaft Verdi wurde jetzt ein Ergebnis erzielt. Für die über 30.000 Beschäftigten soll es eine stufenweise Erhöhung der Gehälter um 6,3 Prozent innerhalb von 25 Monaten geben. Rückwirkend zum 1. Oktober 2012 gibt es 3,5 Prozent mehr Gehalt, am 1. Oktober 2013 eine weitere Steigerung um 2,0 Prozent und am 1.Juli 2014 noch einmal 0,8 Prozent mehr. Spätestens bis zum 31. März 2013 wird zusätzlich eine Einmalzahlung von 120 Euro gezahlt. Auch die Ausbildungsvergütungen sollen erhöht werden. Verdi hebt vor allem die Bedeutung der landesweiten Warnstreiks für diesen Abschluss hervor.