Politik

27.10.12 - Prozess VVV gegen Sparkasse Gelsenkirchen

Der Gerichtstermin über einen Antrag des Vermögensverwaltungsvereins Horster Mitte e.V. (VVV) auf einstweilige Verfügung gegen die Sparkasse Gelsenkirchen findet am Montag, den 29. Oktober, um 14.30 Uhr im Sitzungssaal D42, Zweigertstr. 52 vor dem Landgericht Essen statt. Der VVV verwaltet unter anderem treuhänderisch die Immobilien der MLPD. Der Antrag richtet sich gegen die Weigerung der Sparkasse, gesetzlich vorgesehene Anträge zur Förderung der Umstellung auf erneuerbare Energien weiterzuleiten (mehr dazu hier).