International

06.11.12 - Erfolgreicher Streik von Mombasa-Hafenarbeitern

Am Donnerstag vergangener Woche traten im kenianischen Hafen Mombasa 3.500 Hafenarbeiter in den Streik für feste Arbeitsverträge. Teilweise arbeiten sie seit mehr als 15 Jahren praktisch als Tagelöhner und sie forderten feste Verträge mit allen Sozialleistungen. Der Streik legte den gesamten Hafen lahm. Mombasa-Port ist der größte Hafen für die Region Ost- und Zentralafrika. Nach einem Tag Streik konnten sich alle 3.500 Arbeiter ihre festen Verträge abholen.