Politik

15.11.12 - Gauck fantasiert über einen "verantwortlichen Kapitalismus"

Bundespräsident Joachim Gauck hat auf dem "Führungstreffen Wirtschaft" in Berlin laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" einen "verantwortlichen Kapitalismus" gefordert. "Maßlosigkeit hat in diese Krise geführt", sagte Gauck. Doch der Prozess der Reue der herrschenden Klasse "scheint ins Stocken geraten zu sein", mutmaßte Gauck.