Politik

15.11.12 - Steinmeier erklärt sich zur Rente mit 67

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier bekannte sich in einem Gespräch mit der "Neuen Westfälischen" ohne jede Einschränkung zur Rente mit 67. Während nach einem Parteitagsbeschluss der SPD die Rente mit 67 erst Realität werden sollte, wenn mehr als die Hälfte der über 60-Jährigen sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, sagte Steinmeier dem Blatt: "Wir werden nach meiner Überzeugung nicht an einer Verlängerung der Lebensarbeitszeit vorbeikommen ...".