International

19.11.12 - Israelische Armee tötet weitere Zivilisten in Gaza

Am Sontag löschte eine israelische Bombe in Gaza-Stadt eine ganze Familie aus: 11 Menschen, darunter fünf Frauen, vier Kinder und drei Männer, der Familie al-Dalou kamen ums Leben. Insgesamt wurden 19 Menschen am Sonntag getötet. Die rasch wachsende Anzahl von Toten im Gazastreifen (am Sonntag lag sie bei über 80) widerlegt die israelische Propaganda von den "chirurgischen Schlägen" gegen militärische Ziele. Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" protestierte entschieden gegen die Zerstörung von Medienzentren in Gaza und nannte die Angriffe auf zivile Ziele ein Kriegsverbrechen.