International

20.11.12 - 48-stündiger Generalstreik in Argentinien

Die drei größten Gewerkschaftsverbände Argentiniens haben für Dienstag und Mittwoch zu einem 48-stündigen Generalstreik gegen die Regierung Kirchener aufgerufen. Die Gewerkschaften fordern unter anderem Verbesserungen bei den Sozialleistungen, vor allem der Krankenversicherung, mehr Rechte für Rentner und die Aussetzung der Lohnsteuer für Geringverdiener. Erstmals seit vielen Jahren gibt es einen gemeinsamen Streikaufruf von CGT und CTA.