International

21.11.12 - Keine Einigung zwischen Euro-Gruppe und IWF

Auch nach fast zwölfstündigen Beratungen haben gestern in Brüssel die Euro-Finanzminister und die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) keine Einigung auf neue Zahlungen an Griechenland erzielt. Laut Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker gibt es mit dem IWF Uneinigkeit unter anderem darüber, ob Athen Aufschub bis zum Jahr 2022 zur Rückzahlung der Schulden bekommen soll. "Da die Fragen so kompliziert sind, haben wir keine abschließende Lösung gefunden", sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Bereits das vorhergehende Treffen in der letzten Woche wurde ohne Lösung abgebrochen.