Umwelt

22.11.12 - USA: 3.000 bei Demo gegen Öl-Pipeline

Am vergangenen Sonntag demonstrierten vor dem Weißen Haus in Washington rund 3.000 Menschen und forderten von US-Präsident Obama, dass die geplante Keystone XL Pipeline von Alberta (Kanada) bis nach Texas nicht gebaut werden darf. Diese Pipeline soll Öl, das aus Ölsand gewonnen wird, über 1.661 Meilen transportieren. Dieses Öl ist besonders klimaschädlich. Der Protest wurde organisiert von der "Klimaretterplattform" www.350.org.