Umwelt

24.11.12 - Dominikanische Republik: Giftiger Goldbergbau

Im Dezember 2012 wollen im Hochland der Dominikanischen Republik die kanadischen Unternehmen Barrick und Goldcorps mit umweltschädigendem Goldbergbau beginnen. Dabei wird hochgiftiges Zyanid eingesetzt, das über die Flüsse in die Böden der Umgebung getragen wird und großen Schaden anrichtet. Schon jetzt zerstören die im Probebetrieb verwendeten Chemikalien die Ernte der Bauern. Besonders gefährlich ist das Zyanid für die großen Süßwasserspeicher der Umgebung und zahlreiche im Regenwald lebende seltene Arten. Eine Koalition aus rund 100 Organisationen fordert eine Annullierung der Verträge mit den Bergbauunternehmen.