International

Fahnenhissaktion und ein Bericht von einer beeindruckenden Reise in sechs Länder

Fahnenhissaktion und ein Bericht von einer beeindruckenden Reise in sechs Länder

19.11.12 - Morgen, am Dienstag, den 20. November, findet in Gelsenkirchen im Kultursaal "Horster Mitte" eine Veranstaltung der "Weltfrauen NRW" über eine beeindruckende Reise mit dem Untertitel "6 Länder, 4 Wochen, 3 Frauen" statt. Berichtet wird von Eindrücken und Erlebnissen von einem Besuch in Asien zu Frauen aus dem Weltfrauenprozess, zu revolutionären Organisationen und neuen Freundinnen und Freunden. Über 100 eindrucksvolle Bilder, asiatisches Essen und Kunsthandwerk als Reisemitbringsel gehören zu dem Abend.

Er beginnt um 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr in Gelsenkirchen, Horster Mitte, Schmalhorststraße 1a

Eintritt: 3.- Euro /ermäßigt 1,50 Euro

Zuvor wird vor der "Horster Mitte" um 18 Uhr anlässlich des von der  Weltfrauen-Bewegung zum 25. November gemeinsam begangenenen internationalen Kampftag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen von der MLPD herzlich ein zu einer gemeinsamen Aktion "Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen – weltweit!" stattfinden. Es wird die Fahne von "Terre des Femmes" gehisst: "Frei leben ohne Gewalt – nein zu Gewalt an Frauen." Verbunden damit ist eine kurze Kundgebung, wozu Beiträge erwünscht sind. Unter anderem spricht Gabriele Gärtner, frauenpolitische Sprecherin der MLPD.