Politik

28.11.12 - Bundesregierung zensiert Armutsbericht

Nach Medienberichten hat die Bundesregierung kritische Passagen aus dem "Entwurf des Armutsberichts" streichen lassen. So unter anderem diese Passage: "Allerdings arbeiteten im Jahr 2010 in Deutschland knapp über vier Millionen Menschen für einen Bruttostundenlohn von unter sieben Euro." Der unzensierte Bericht ist im Internet abrufbar.