International

28.11.12 - Afghanistan: Mehr Angriffe auf Bundeswehr

Die Bundesregierung hat heute die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr beschlossen. Die dort eingesetzten Truppeneinheiten sollen bis Februar 2014 aber um mehr als 1.300 auf dann 3.330 Soldaten verkleinert werden. Aber nur, "soweit die Lage dies erlaubt". Unterdessen kommt ein Rechercheteam der WAZ-Medien-Gruppe, das rund 5.000 bislang geheime Papiere der Bundeswehr veröffentlicht hat, zu dem Ergebnis: Die Zahl der Angriffe auf die Koalitionstruppen am Hindukusch nimmt ebenso zu wie die Intensität dieser Angriffe.