Wirtschaft

29.11.12 - Opel Bochum will 300 Arbeitsplätze im Getriebewerk vernichten

Wie in den bürgerlichen Medien gestern berichtet wurde, hat ein Opel-Sprecher erklärt, dass Opel in Bochum das Getriebewerk mit rund 300 Arbeitsplätzen stilllegen will. Nach seinen Angaben sei dies Bestandteil im vereinbarten Fahrplan eines längst geplanten "Abbaus von 1.800 Arbeitsplätzen bei Opel, der bis Ende 2013 aufgeschoben" worden sei.