International

Ägypten: 23.000 Textilarbeiter demonstrieren - "Muslimbrüder" überfallen Revolutionäre

Ägypten: 23.000 Textilarbeiter demonstrieren - "Muslimbrüder" überfallen Revolutionäre
Aktuelles Bild von einem der Verletzten

28.11.12 - Aus Ägypten erhielt "rf-news" die folgende aktuelle Nachricht:

"Unser Genosse Hamdy Hussein vom Politbüro der Ägyptischen Kommunistischen Partei ist gestern bei einer Demonstration gegen die Muslimbruderschaft und Präsident Mohammed Mursi in der Stadt El-Mahalla El-Kubra verletzt worden. Wir hatten von der großen Textilfabrik Ghazl El-Mahalla 23.000 Arbeiter zu der Demonstration organisiert. Bis Sonnenuntergang war alles friedlich. 

Dann wurden wir von der Muslimbruderschaft und bezahlten Schlägern mit Pistolen, Messern und Tränengasbomben angegriffen. Die Polizei, deren Station nur 20 Meter entfernt war, kam nicht. Als die Polizei endlich kam, verprügelten sie auch weiter. Wir haben 372 Verletzte, vier davon schwer."