Jugend

03.12.12 - Verfassungsgericht gegen Uni-Rückmeldegebühren

Das Bundesverfassungsgericht verkündete am 28. November, dass Rückmeldegebühren verfassungswidrig sind. Formal bezieht sich das Urteil ausschließlich auf die Rückmeldegebühren in Berlin zwischen 1996 und 2004. Perspektivisch könnte es jedoch auch Einfluss auf die momentan eingezogenen Verwaltungs- und Rückmeldegebühren an Hochschulen haben. Im Moment verlangen acht Bundesländer die Rückmelde- oder Verwaltungsgebühren zwischen 40 und 80 Euro pro Semester von ihren Studierenden, was verkappte Studiengebühren sind. Betroffen sind damit ungefähr 1,1 Millionen Studierende.