International

06.12.12 - Streik gegen Lohnkürzungen im Tessin

Im Schweizer Kanton Tessin hatten am Mittwoch verschiedene Gewerkschaften zu einem Streiktag gegen die geplanten Lohnkürzungen aufgerufen. Vom Streik betroffen waren Schulen, Kantonsverwaltung und Beschäftigte im ÖPNV. Die Kantonsregierung hat beschlossen, von jedem Beschäftigten einen "Solidaritätsbeitrag" von 2 Prozent des Lohnes zu erheben, im Gesundheitsbereich sollen 1,8 Prozent gekürzt werden. In vielen Schulen fiel der Unterricht aus, in verschiedenen Städten gab es Demonstrationen, die größte in Bellinzona mit 2.000 Beteiligten.