International

10.12.12 - Oslo: Protest gegen EU-Friedensnobelpreis

Rund 1.000 Menschen demonstrierten am Wochenende in der norwegischen Hauptstadt Oslo gegen die Vergabe des Friedensnobelpreises an die EU. Zu dem Protest mit Fackeln hatten mehr als 50 Organisationen aufgerufen, vor allem linke Gruppierungen und Menschenrechtsorganisationen. Sie kritisieren die undemokratische Struktur der EU und deren weltweite Militärpräsenz. Außerdem sei die EU einer der größten Waffenproduzenten weltweit. Der Preis wird heute an Vertreter der EU übergeben.