International

11.12.12 - Salzburg: Demo der Landesbediensteten

Am Montag gingen in Salzburg zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen Tausenden Landesbedienstete auf die Straße und forderten eine Lohnerhöhung. Die Landesregierung sieht keinen Spielraum für eine Lohnerhöhung und bietet nur eine Einmalzahlung an. Da allerdings gerade ein Finanzskandal besonderer Qualität aufgeflogen ist - eine Finanzbeamtin soll 340 Millionen verzockt haben - wehren sich vor allem die Beschäftigten der Landeskliniken gegen diese Abwälzung der Krisenlasten. 4.000 Menschen demonstrierten diese Woche.