International

13.12.12 - Weltweit mehr Atheisten und Nicht-Religiöse

Diese Woche - zum Tag der Menschenrechte - erschien der Bericht "Freedom of Thought 2012" (Gedankenfreiheit), herausgegeben von der Organisation "International Humanist and Ethical Union". Daraus geht hervor, dass weltweit die Zahl der Atheisten und Nicht-Religiösen seit Jahren zunimmt, gleichzeitig aber in vielen Ländern diese verfolgt oder benachteiligt werden. Das reicht von schweren Verfolgungen bis zu bürokratischen Schikanen.