International

18.12.12 - Demo von Arbeitern aus Kolumbien vor GM

Am 12. Dezember demonstrierten 50 Arbeiter vor dem Hauptquartier von General Motors (GM) in Detroit. Es war derselbe Tag, an dem GM vom US-Außenminister eine Auszeichnung für "hervorragende gesellschaftliche Leistungen" verliehen wurde. An der Spitze des Protests stand Jorge Parra, ein früherer Arbeiter von GM in Kolumbien und Präsident der Organisation ASOTRECOL. Sie kämpft für die Rechte von GM-Arbeitern des Werks Colmotores, die bei der Arbeit verletzt und anschließend entlassen wurden. Jorge Parra führt dafür seinen dritten Hungerstreik durch.