International

18.12.12 - Hongkong: Demo zum Tag der Migranten

Am Sonntag demonstrierten in Hongkong über 1.000 Migranten für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne, die meisten von ihnen aus Indonesien und den Philippinen. Für die 300.000 Arbeiter in Hongkong, die aus anderen Ländern kommen, darunter auch Thailand, Sri Lanka und Nepal, gelten die Arbeitszeitregeln und andere Bestimmungen nicht. Sie haben Arbeitszeiten von bis zu 20 Stunden am Tag und haben erfolgreich für ein so elementares Recht gekämpft, überhaupt in Hongkong wohnen zu dürfen.