International

19.12.12 - In Türkei und China am meisten Journalisten in Haft

88 Journalisten sowie 47 Blogger und Bürgerjournalisten wurden 2012 bei ihrer Arbeit getötet - mehr als je zuvor, seit "Reporter ohne Grenzen" 1995 die erste Jahresbilanz veröffentlichte. Das geht aus der heute erschienenen Bilanz für 2012 hervor. Die meisten inhaftierten Journalisten und Blogger zählte "Reporter ohne Grenzen" 2012 in der Türkei, wo sich die Zahl der Festnahmen seit der Verschärfung der gewaltsamen Unterdrückung des kurdischen Volks in diesem Jahr verdoppelte, sowie in China.