Politik

29.12.12 - Steinbrück hält Kanzler-Gehalt für zu niedrig

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück beklagt, dass das Gehalt eines Bundeskanzlers zu niedrig sei. "Ein Bundeskanzler oder eine Bundeskanzlerin verdient in Deutschland zu wenig - gemessen an der Leistung, die sie oder er erbringen muss und im Verhältnis zu anderen Tätigkeiten mit weit weniger Verantwortung und viel größerem Gehalt", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Das Gehalt von Bundeskanzlerin Merkels wurde erst im Mai aufgestockt und erhöht sich demnach bis Mitte 2013 schrittweise um 930 Euro auf rund 17.016 Euro. Dazu kommt die steuerfreie "Dienstaufwandsentschädigung" von gut 1.000 Euro im Monat.