International

Stoppt die frei erfundenen Anschuldigungen gegen die Gewerkschafter und Vertreter der "Urban Poor"!

27.12.12 - Dazu heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der philippinischen Organisationen BAYAN NCR (National Capital Region - Manila) und KMU NCR:

Wir, die Arbeiter und Menschen aus den Armenvierteln, Familien und Freunde verurteilen aufs Schärfste die erfundenen Vorwürfe wegen angeblichen, mehrfachen Mordes gegen Roy Velez und Amelita Gamara, die von den Streitkräften der Philippinen erhoben wurden. Am 18. Oktober wurde ein Haftbefehl des regionalen Gerichts gegen Roy Velez, Amelita Gamara und 30 weitere Personen, darunter Randy Vegas und Raul Camposano, die Mitarbeiter und Organisatoren der Confederation for the Unity sind, ausgestellt. Vegas und Camposano wurden am 3. Dezember in Manila entführt und befinden sich in Haft in Camarines Norte.

Die starke Opposition gegen die Public Private Partnership von Bayan NCR und KMU NCR hat dazu geführt, dass das US-Aquino-Regime in Einverständnis mit großen Unternehmen die Bedrohung und Kriminalisierung unserer Führer intensiviert hat. Beide, Velez und Gamara, und auch andere Organisatoren von Bayan NCR und KMU NCR erhalten ständig Morddrohungen aufgrund ihrer Kampagnen gegen PPP-Projekte wie in Silverio Compound, Freedom Islands und Manila Bay.

Diese PPP-Projekte bedrohen massiv unsere Lebensgrundlage, unsere Häuser und die Zukunft der städtischen armen Familien. Velez und Gamara wollen statt dessen menschenwürdige Arbeitsplätze und Löhne fördern. Sie führen die Reihen der Arbeiter an gegen niedrige Löhne und Lohnkürzungen und für ein gerechteres Leben und kämpfen gegen die Unterdrückung der Arbeiter. ...

(Mehr dazu auf der Website der "Deutsch-Philippinischen Freunde e.V.": www.dp-freunde.de)