MLPD

"Ihr habt den Erpressungsversuchen von General Motors standgehalten"

21.05.13 - Die Wählerinitiative der MLPD/Offene Liste aus Bielefeld schreibt an die Bochumer Opelaner:

"Liebe Kolleginnen und Kollegen, ihr habt den Erpressungsversuchen von General Motors standgehalten – dafür gilt unsere volle Anerkennung.

Auf unserem Treffen am 15. Mai haben wir von der Gründung des Solidaritätskreises erfahren! Eine gute und wichtige Sache. Steht Ihr doch vor der Entscheidung, den nächsten Schritt zu machen und einen selbständigen Streik zu organisieren.

Die Arbeiter und ihre Familien können, vor allem auch im Interesse der Jugend, auf keinen Arbeitsplatz verzichten. Viele Leute denken hier, man liest hier nichts über Euren Kampf, 'die Sache bei Opel Bochum ist gelaufen'. Das zeigt aber auch – ein Kampf um jeden Arbeitsplatz kann große Ausstrahlung auf Belegschaften in unserer Region haben.

Wir wissen, ein solcher Streik muss gut vorbereitet und organisiert sein. Aber er braucht auch großen Rückhalt und eine breite Unterstützung in der Bevölkerung.

Seid also unserer uneingeschränkten (ostwestfälischen) Solidarität gewiss. Wir werden Euren Kampf nach Kräften bekannt machen, die Solidarität organisieren und etwas für die Streikkasse tun. Eine erste Sammlung brachte 85 Euro ein.

Mit solidarischen Grüßen!"