Politik

31.12.12 - Mailand: Verbot von faschistischem Rockkonzert

In Mailand soll am 2. Februar von dem regelmäßig faschistische Rockkonzerte durchführenden "Skinhouse" ein erneutes Konzert faschistischer Gruppen stattfinden. Neben der italienischen Band "Drizza Torti" wird dafür die aus dem thüringischen Altenburg und Umgebung stammende Formation "Moshpit" beworben. Ganz offen benannten sie bereits 2004 in einem Interview gegenüber der faschistoiden und rassistischen US-Frauenorganisation "Women for Aryan Unity" ihre musikalische und politische Ausrichtung: "We play NS-Hardcore". Die faschistische Veranstaltung muss verboten und der antifaschistische Kampf international geführt werden.