Wirtschaft

08.01.13 - NRW verspekulierte Steuergelder in Spielbanken

Das Land Nordrhein-Westfalen hat mit staatlichen Spielbank-Beteiligungen in ganz Deutschland offenbar Millionen an öffentlichen Mitteln verloren. Das berichten die Zeitungen der "WAZ"-Gruppe. Wie aus dem Geschäftsbericht der NRW-Bank hervorgeht, die über das Unternehmen "Westspiel" Eigentümerin von insgesamt sieben Casinos ist, haben Spielbanken in Bremen, Erfurt und Berlin allein im Geschäftsjahr 2010 mehr als vier Millionen Euro Verlust gemacht. Das Land NRW muss als Eigentümer der Förderbank langfristig für solche Verluste aufkommen.