International

21.01.13 - Indonesien: Nike-Fabrik bezahlt Militärs

In Indonesien hat das Management der Schuhfabrik des US-Konzern Nike in Sukabumi (West Jawa) zugegeben, dass es indonesischen Militär bezahlt hat, um die Arbeiter einzuschüchtern. Auch spionieren Soldaten auf dem Werksgelände für die Geschäftsleitung. Hintergrund ist, dass das Unternehmen durchsetzen wollte, dass es eine Ausnahmegenehmigung erhält und den kürzlich erhöhten Mindestlohn nicht zahlen muss. Nachdem dies öffentlich gemacht wurde, hat Nike den Antrag auf Ausnahmegenehmigung zurückgezogen.