Politik

22.01.13 - Faschisten drohen Montagsdemo-Kontaktadresse

Am 11. Januar erhielt Sabine Fricker, die Kontaktadresse der Saarbrücker Montagsdemonstration, in ihrer Abwesenheit eine üble E-Mail, in der sie wegen ihrer kommunistischen Gesinnung beleidigt ("blöde Kommunistenschlampe") und ihr ein nächtlicher Hausbesuch angedroht wurde. Sabine Fricker ließ sich nicht einschüchtern, sondern informierte sofort alle Montagsdemonstranten und Freunde und Freundinnen. Sie stellte unverzüglich Strafanzeige.