International

22.01.13 - Japans Regierung wirft die Notenpresse an

Die japanische Regierung und die Notenbank in Tokio kündigten in einer gemeinsamen Erklärung heute an, dass die Bank von Japan zur Ankurbelung der Wirtschaftsentwicklung unbegrenzt Anleihen ankaufen will. Damit soll die Geldmenge erhöht werden, was zugleich die Inflation und Spekulation anheizen wird. Dazu soll auch der japanische Yen gegenüber dem Dollar abgewertet werden, um Japans Exportbedingungen zu verbessern. Das verschärft den gegenwärtigen Abwertungswettlauf unter anderem zwischen Japan und den USA.