International

23.01.13 - Grundschullehrer streiken in Paris

Am Dienstag streikten in der Region Paris die französischen Grundschullehrer gegen die Pläne der Regierung Hollande für eine Schulreform. Der Protest richtet sich unter anderem gegen die Einführung eines halben Unterrichtstages am Mittwoch. Bisher ist der Mittwoch in den Grundschulen unterrichtsfrei. Die Lehrer, die in großen Teilen Hollande gewählt hatten, sind wütend, weil keine qualitativen Verbesserungen im Unterricht vorgesehen sind.