International

01.02.13 - Frankreich: Streiks und Demos für höhere Löhne

Am Donnerstag gab es Streiks im öffentlichen Dienst und in vielen französischen Städten Demonstrationen für höhere Löhne. Laut der Gewerkschaft CGT beteiligten sich landesweit rund 150.000 Menschen an den Demonstrationen gegen das Krisenprogramm von Präsident Hollande. Viele Beschäftigte im öffentlichen Dienst bekommen nur den Mindestlohn. Am Dienstag und Mittwoch hatte es in verschiedenen Städten Demonstrationen von Beschäftigten verschiedener Betriebe gegeben, die Entlassungen angekündigt haben. Darunter waren Renault-Arbeiter und Angestellte der französischen Zentralbank.