Umwelt

31.01.13 - Aktionen zum Fukushima-Jahrestag

Am 9. März, dem zweiten Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima, sind dieses Jahr in Deutschland drei große und viele kleinere Aktionen geplant: Eine Aktions- und Menschenkette im Abstand von 40 bis 60 Kilometern um das AKW Grohnde, die durch mehrere Großstädte gehen soll; eine große Demo Günzburg beim bayerischen AKW Gundremmingen und eine Demo an der Urananreicherungsanlage in Gronau. An vielen Orten sind weitere Aktionen geplant, unter anderem am Montag, 11. März, bundesweite Mahnwachen, die auch die Möglichkeit eines gemeinsamen Vorgehens mit den Montagsdemonstrationen bieten (mehr dazu).