Umwelt

EU will Wasserrechte privatisieren

Marl (Korrespondenz), 01.02.13: Wasser ist ein elementares Lebensmittel. Nun will die EU den Markt für Wasser privatisieren. Der Konkurrenzkampf um die besten und ergiebigsten Wasserressourcen wird zu erheblichen Preisanstiegen führen. Als Portugal seine Rechte am Wasser veräußerte, führte dies zu einem Anstieg des Wasserpreises um 400 Prozent.

Außerdem wäre dann die Wasserqualität nicht mehr gängigen Maßstäben verpflichtet. Unter anderem über das Internet wird der Protest gegen diesen EU-Beschluss organisiert (siehe dazu auch eine interessanten Beitrag des WDR-Magazins Monitor).